zurück zu Mathematik in den Medien

Mathematik in den Medien

Hier finden Sie: Pohlenz-Karikatur
Hier noch eine Liste mit Links zu mathematischen oder populäwissenschaftlichen Zeitschriften Ergänzend empfehlen wir Ihnen die Datenbanken MATH, MATHDI oder ERAM. Zwar sind MATH (Literatur von 1931-heute) und ERAM (Literatur von 1868-1931) vorwiegend für Berufsmathematiker, und MATHDI (1976-heute) vorwiegend für Lehrende der Mathematik konzipiert, aber alle drei Datenbanken enthalten auch Referate und Hinweise auf populäre Bücher, Artikel über mathematische Rätsel, Zaubereien, Schach etc. Die Informationen in ERAM und MATHDI sind vorwiegend auf Deutsch, in MATH auf Englisch.

(Die obige Karikatur stammt von dem Berliner Karikaturisten Bernd Pohlenz.)