Banner der Website mathematik.de. Motiv: Überall ist Mathematik

Neuigkeit

Klaus Tschira Preis für verständliche Wissenschaft – kurz KlarText!

Wie jedes Jahr sucht die Klaus Tschira Stiftung auch 2017 wieder junge Nachwuchswissenschaftler, die ihre Forschungsarbeiten anschaulich und verständlich beschreiben. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2017.

Der Klaus Tschira Preis für verständliche Wissenschaft – kurz KlarText! – genannt wird in den Fächern Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, Neurowissenschaften und Physik vergeben.

Bewerber sollten im Jahr 2016 in einem dieser Fächer promoviert haben und Interesse am Verfassen ihrer Forschungsergebnisse in einem populärwissenschaftlichen Artikel zeigen. Die besten Artikel werden jeweils mit 5.000 € ausgezeichnet und in einer Sonderbeilage der ZEIT veröffentlicht.


Von Klaus Tschira Stiftung gGmbH - www.klaus-tschira-stiftung.de, Public Domain, Wikipedia

Gegründet wurde die Klaus Tschira Stiftung (KTS) im Jahr 1995 von dem Physiker Klaus Tschira. Sie gehört zu den größten gemeinnützigen Stiftungen Europas, die mit privaten Mitteln ausgestattet wurden. Erstmals wurde KlarText! im Jahr 1997 an fünf junge Wissenschaftler verliehen. Seit 2006 können auch Bewerber aus Österreich und der Schweiz teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.klaus-tschira-preis.info.

ls