Banner der Website mathematik.de. Motiv: Überall ist Mathematik

Neuigkeiten

Klischeefrei den Traumberuf finden: aktuelles Sonderheft des abi-Magazins der Bundesagentur für Arbeit widerlegt gängige Vorurteile bei der Berufswahl

In der neuen Sonderausgabe aus der Reihe „abi >> extra“: „Typisch? Berufe für Sie & Ihn“ kommen Auszubildende, Studierende und Berufsanfänger in lebensnahen Reportagen zu Wort. In den lebendigen Beispielfällen erzählen die jungen Männer und Frauen, wie sie nach dem Abitur erfolgreich ihren Weg ins Arbeitsleben eingeschlagen haben. Die Porträts verdeutlichen die guten Erfahrungen in Studiengängen, Ausbildungen und Berufen, die eher untypisch für das jeweilige Geschlecht sind: Ob junge Frau, die KFZ-Mechatronikerin wird, oder junger Mann, der auf Grundschullehramt studiert – das von der Bundesagentur für Arbeit herausgegebene Heft zeigt, dass es sich lohnen kann, bei der Berufsorientierung Vorurteile zu hinterfragen und ausgetretene Pfade zu verlassen. Denn persönliche Interessen und Talente sind wichtiger bei der Entscheidung, wie es nach dem Abitur weitergeht.

Oft verbergen sich hinter Berufen auch andere Aufgaben, als man vielleicht vermuten würde: Informatiker sitzen nicht nur am Rechner, sondern arbeiten auch im Team und kommunizieren mit Kunden. Und Pflegemanager beispielsweise brauchen auch BWL und Organisationstalent, um ein Seniorenheim zu leiten.

Viele Mädchen trauen vielleicht nicht ihren mathematischen Fähigkeiten aus der Schulzeit oder Jungen haben Hemmungen, ihre soziale Ader als Grundlage für ein Studium zu nutzen. Doch wenn man/frau diese Vorurteile beiseite lässt, Praktika absolviert, eine Berufs- bzw. Studienberatung in Anspruch nimmt oder anderweitig den Blick über den Tellerrand wagt, wie beispielsweise am 26. April beim deutschlandweiten „Girls’ Day“ und „Boys’ Day“, ist vieles möglich.

Das Sonderheft bietet in Form von authentischen Reportagen, kompakten Steckbriefen, weiterführenden Links und übersichtlichen Fakten nützliche Infos für die Studien- und Berufswahl. Zusätzlich zu den „Berufen für Sie & Ihn“ enthält es Tipps, wo Abiturientinnen und Abiturienten Beratung zur Frage „Was soll ich werden?“ finden.

Diese und weitere Ausgaben des Heftes können Sie unter abi.de herunterladen.

jb